Nummer ZWEI

Handarbeitsbeutel Nummer ZWEI
Handarbeitsbeutel Nummer ZWEI

hat jetzt immerhin schon unten ein extra Fach für die noch nicht verarbeitete Wolle.

Handarbeitsbeutel Nummer ZWEI innen
Handarbeitsbeutel Nummer ZWEI innen

Außen ist noch eine Tasche für die Anleitung angebracht, aber es passt nur ein Din A 5-Blatt hinein. Der Reißverschluß zum Extra-Fach ist im oberen Teil unten am Boden eingebaut – sozusage ein Geheimfach 😉

Es gab Verbesserungsvorschläge

Auf Ravelry bekam ich noch folgende Ideen:

Unten ein Abschnitt, wo man diee Wolle zum Projekt rein tun kann, an der Seite ein großes Fach für die Anleitung, evt verstärkt damit nix knittert, und dann noch Fächer für den anderen Schnickschnack, Zusätzliche Nadeln, Sticknadel, Schere, Maßband, Maschenmakierer, Reihenzähler…Notizblock…. und vielleicht noch ein Anhänger dran, zum Beschriften: Welches Projekt, wann angefangen 😉

Ich habe also einiges vor, bis ich mich dem idealen Handarbeitsbeutel genähert habe.

Wie alles begann

Ich sah ihn in Lisas Stoffstube und wusste – den muss ich haben.
Baumwollstoff
orangefarbener Baumwollstoff mit Stickereien
Nur, was daraus nähen? Und da fiel es mir ein – einen Handarbeitsbeutel für größere Strickprojekte, das war es, was ich brauchte. Und somit begann das Hobby „Taschen nähen“.