WMDEDGT

Es ist wieder soweit, wie an jedem 5. des Monats ruft Frau Brüllen zu „Was machst du eigentlich den ganzen Tag“ auf. Wie auch schon im Vormonat ist auch dies kein Arbeitsalltag. Das holt mich dann ja aber am Dienstag, den 5. Februar ein, da erfahrt ihr dann endlich, was ich Montag bis Freitag so mache.

Also heute, am Samstag, stand erst mal Ausschlafen auf dem Plan. Urspünglich geplant war, dass uns meine Töchter besuchen (mit einer der Beiden und ihrer Tochter wollten wir Weihnachten nachfeiern), aber angesichts des angekündigten Schneechaoses haben wir darauf verzichtet. Worauf wir nicht verzichten konnten, war, zwei Päckchen bei zwei verschiedenen Stationen einzufangen. Vorher musste aber Professor Beppi gelüftet werden. Und da davor musste ich unbedingt mein verspätetes Weihnachtsgeschenk, eine Mütze und einen Schal aus Harris Tweed, anprobieren.

Auf diese wunderbaren Stoffe wurden wir durch diesen Beitrag aufmerksam:


Dann aber raus in die kalte Welt

Eines der einzufangenden Päckchen beinhaltete auch noch Sepps Käppi aus Harris Tweed.

Farblich scheint sich unser heutiger Tag zwischen blau und rot zu bewegen 😉

Nach dem Einkaufen ging es sehr unspektakulär weiter, erst ein bisschen essen, dann ein bisschen Mittagsschläfchen. Danach, frisch ausgeruht, machte ich mich an den Budenzauber (= anderes Wort für Hausputz), das war einerseits meinen guten Vorsätzen und andererseits dem Besuch des Diakons geschuldet, mit dem wir unsere Hochzeit im April besprochen haben.

Danach Abendessen, Hund nochmals ausgiebig lüften und jetzt, nach dem Beenden dieses Blogartikels werde ich mich dem Stricken ausgiebig widmen.

Eine Antwort auf „WMDEDGT“

  1. Pingback: WMDEDGT – Zeena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.