Verena stricken 06-18

So sehr mich die Verena stricken 05-18 begeistert hat, so sehr hat mich die neue Ausgabe enttäuscht.

Diese angeblich im Trend liegenden sogenannten Kuschelgarne, denen ein großes Kapitel gewidmet ist, mag ich überhaupt nicht. Für mich sieht das immer irgendwie ungepflegt aus.

Einen zweiten Blick habe ich allerdings auf diesen Pullover gewagt:

Die Linienführung im Hüftbereich finde ich sehr interessant, insbesondere weil es im Halbpatent gestrickt ist. Dafür habe ich ein Faible, was schon zum käuflichen Erwerb dieser beiden Pullover führte:

Auch bei diesem Pulli war das relevant, aber da hat zusätzlich die orange Farbe einen Ausschlag gegeben:

Seine Passform wird bald noch eine Rolle spielen, dafür aber bald mehr auf dem Blog.

Vom Material her ist reines Kaschmir natürlich unübertroffen, wie es bei diesem Pullover verwendet wird:

Allerdings würde mir der Pullover daraus besser gefallen:

Bei diesem Pullover hat mich das Rosa wohl am meisten angesprochen, irgendwie habe ich immer noch einen Rosa-Tick:

Wer diese gefachten Garne gerne mag – es gibt dafür seit kurzer Zeit sogar in Bad Aibling einen eigenen Laden: Marie and me. Ich habe da natürlich auch schon Geld gelassen:

Und dieser Kinderpullover aus der Verena erregte mein Interesse:

Das hängt allerdings mit einem Adventskalender zusammen – mehr darüber demnächst in diesem Blog.

2 Replies to “Verena stricken 06-18”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.