Der richtige Stundensatz

Häufig ist es für neue Selbständige schwierig, den Stundensatz zu ermitteln, den sie verlangen müssen, um ein angemessenes Einkommen zu erzielen. Das ist aber für die weitere berufliche Laufbahn von erheblicher Bedeutung, denn wenn das Einkommen kein Auskommen ermöglicht, ist bald Schluß mit lustig.

Als erstes gilt es zu sehen, dass ein Stundensatz nicht gleichzusetzen ist mit einem Stundenlohn. Hierzu gibt es diesen sehr gut geschriebenen Artikel in der Deutschen Handwerks Zeitung. Auch hier findet sich eine gute Erkärung. Wer mag, kann ja diese Informationen gern auch so aufbereiten, dass sie dem potentiellen Kunden zugänglich sind.

Wie ermittelt man nun den richtigen Stundensatz? Auch hier gibt es bereits im Netz einige wertvolle Seiten, so dass ich das Rad nicht neu erfinden muss. Bei Lambertschuster.de finden sich sieben Punkte, was in einem Stundensatz enthalten sein muss. Und unter guru-20.info ist sogar ein fertig konfigurierter Stundensatzrechner, der den benötigten Stundensatz ermittelt und sogar den möglichen Spielraum erläutert.

Stundensatz

Macht euch also nicht selber kaputt, denn was nichts kostet, ist auch nichts wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.